Fortbildungen

Regelmäßig findet im Kinderwunschzentrum Potsdam der Brandenburger Hormonzirkel statt, eine Fortbildungveranstaltung für Berliner und Land Brandenburger Ärzte. Geladene Referenten, immer erfahrene Spezialisten aus ihrem jeweiligen Fachgebiet, berichten über Neues aus Klinik und Wissenschaft und vertiefen praxisrelevante Themen aus dem ganzen Spektrum der Gynäkologie, der Reproduktionsmedizin und der Andrologie. Diese Veranstaltungen sind von der Landesärztekammer Brandenburg zertifiziert, sodass in der Regel vier Fortbildungspunkte anerkannt werden.

Fortbildungen

36. Brandenburger Hormonzirkel
20.09.2017 - 18:00
Referenten: Dr. med. Bernd Köhler, Chefarzt der Frauenklinik, EvB-Kilinikum, Potsdam; Dr, med. Kay-Th. Moeller, Kinderwunschzentrum Potsdam
_________________________________ZURÜCKLIEGENGE VERANSTALTUNGEN _________________________________ 35. Brandenburger Hormonzirkel
31.05.2017 - 18:00
Referenten: Dr. med. Hendrik Terdenge, Chefarzt der Abteilung für Psychosomatik, Fontane-Klinik, Mittenwalde // Dr. Kay-Thomas Moeller, Kinderwunschzentrum Potsdam

Chancen und Besonderheiten medizinischer psychosomatischer Rehabilitation. Ein Erfahrungsbericht u.a. für Frauenärzte aus der Psychosomatischen Abteilung der Fontane-Klinik

34. Brandenburger Hormonzirkel im Kinderwunschzentrum
05.04.2017 - 18:00
Referenten: Dr. Peter Ledwon, Städtisches Klinikum Brandenburg // Dr. Kay-Thomas Moeller, Kinderwunschzentrum Potsdam
33. Brandenburger Hormonzirkel
23.11.2016 - 18:00
Referenten: Frau Dr. Viola Pinske Köper, Frauenärztin und Sexualtherapeutin, FAM, Gemeinschaftspraxis Berlin, Mariendorf // Dr. Kay-Thomas Moeller, Kinderwunschzentrum Potsdam
32. Brandenburger Hormonzirkel
21.09.2016 - 18:00
Referenten: Prof. Dr. Gerhard Leyendecker, Kinderwunschzentrum Darmstadt // Dr. Kay-Thomas Moeller, Kinderwunschzentrum Potsdam
31. Brandenburger Hormonzirkel
13.07.2016 - 18:00
Referent: Dr. Peter Ledwon, Städtisches Klinikum Brandenburg // Referent: Dr. Kay-Thomas Moeller, Kinderwunschzentrum Potsdam
30.Brandenburger Hormonzirkel
25.05.2016 - 18:00
Referent: PD Dr. Hartmut Radtke, Hämostaseologicum Steglitz, Berlin // Referent: Dr. Kay-Thomas Moeller, Kinderwuschzentrum Potsdam

PD Dr. Hatmut Radtke, Hämostaseologicum Steglitz, Berlin: Blutgerinnungserkrankungen, Thrombosen, Blutungen, Mikrozirkulationsstörungen

Dr. Kay-Thomas Moeller, Kinderwunschzentrum Potsdam: Endokrinologische Fallbeispiele aus der Praxis für die Praxis

29. Brandenburger Hormonzirkel
16.03.2016 - 18:00
Referentin: Priv. Doz. Dr. Dr. Heide Reil, Kinderwunschzentrum Potsdam
28. Brandenburger Hormonzirkel
25.11.2015 - 18:00
Referent: Prof. Dr. rer. Rolf-Dieter Wegner, Zentrum für Pränataldiagnostik und Humangenetik, Kudamm 199, Berlin
27. Brandenburger Hormonzirkel
23.09.2015 - 18:00
Referent: Prof. Dr. Peter Schneider, Leiter der Forenischen Molekulargenetik, Institut für Rechtsmedizin, Universitätsklinik Köln // Referent: Dr. Kay-Thomas Moeller, Kinderwunschzentrum Potsdam
26. Brandenburger Hormonzirkel
08.07.2015 - 18:00
Referent: Dr. Bernd Köhler, Chefarzt der Gynäkologie u. Geburtshilfe, EvB-Klinimum Potsdam +++++++++++++++++++ Referent: Dr. Kay-Thomas Moeller, Kinderwunschzentrum Potsdam
25. Brandenburger Hormonzirkel
27.05.2015 - 18:00
Referent: Dr. med. Kay-Thomas Moeller, Kinderwunschzentrum Potsdam+++++++++++++++++++++++++++++ Referentin: PD Dr. Dr. Heide Reil, Kinderwunschzentrum Potsdam
24. Brandenburger Hormonzirkel
25.03.2015 - 18:00
Dr. Ute Gola, Institut für Ernährung und Prävention GmbH, Berlin +++++++++++++++++++++++++++++++++++++ Dr. Kay Moeller, Kinderwunschzentrum Potsdam
23. Brandenburger Hormonzirkel
26.11.2014 - 18:00
Dr. med. R. Hoheisel, Krankenhaushygieniker und Kinder- und Jugendmediziner, Institut für Med. Diagnostik, Moers++++++ Dr. med. Thomas Döbler, Vorsitzender des Landesverbands der Frauenärzte e.V. , Brandenburg

1. Beitrag: Dr. med. R. Hoheisel: KEIM ODER NICHT KEIM -das ist hier die Frage! Hygienische Herausforderungen in der Schwangerschaft und Neonatologie; Allgemiene Hygiene in der Arztpraxis mit Exkurs "Neue multiresistente Erreger" sowie Hygienemaßnahmen bei extrem kleinen Frühgeborenen.   

2. Beitrag: Dr. med. Thomas Döbler: "Baby on Time"-ein Vertrag und seine Erläuterungen

Anschließend Sitzung des Berufsverbandes der Frauenärzte mit Neuwahl der Bezirksvorsitzenden

22. Brandenburger Hormonzirkel
08.10.2014 - 18:00
Dr. med. Peter Ledwon, Brandenburg, Chefarzt der Frauenklinik, Klinikum Brandenburg°°°°°°Dr. med. Hans Kössel, Chefarzt der Kinder- und Jugendmedizin, Klinikum Brandenburg°°°°°°°Dr. med. Kay Moeller, KIWUZ Potsdam

Mehrlinge. Drei Fachrichtungen. Drei Blickwinkel.

  • Dr. med. Peter Ledwon, Chefarzt der Frauenklinik, Klinikum Brandenburg: Mehrlinge - aktuelles Management vor, während und nach der Geburt im Perinatalzentrum.

  • Dr. med. Hans Kössel, Chefarzt der Kinder- und Jugendmedizin, Klinikum Brandenburg: Mehrlinge - aktuelles Management aus neonatologischer Sicht.

  • Dr. med. Kay Moeller, Kinderwunschzentrum Potsdam: Mehrlinge - muss das sein? Die reproduktionsmedizinische Sicht.

 

enlightened5 Fortbildungspunkteenlightened

und für ein Abendbrot ist auch gesorgt

 

 

21. Brandenburger Hormonzirkel
27.08.2014 - 18:00
Priv. Doz. Dr. med. Bernhard Zöllner, Bioscientia Institut für Medizinische Diagnostik GmbH, ärztl. Leiter, Labor Moers

Ein WHO-Bericht vom 21. Mai diesen Jahres zur Resistenz von Bakterien gegenüber Antibiotika ist alarmierend. Die Resistenzraten steigen weltweit an und die Zahl kaum noch therapierbarer, bakterieller Infektionen nimmt zu. Auch in Deutschland ist diese Entwicklung zu erkennen, allerdings glücklicherweise noch auf niedrigem Niveau. Im Vortrag werden verschiedene, aktuelle Probleme bei der antibiotischen Therapie beleuchtet. Unter anderem sollen am Beispiel von multiresistenten Keimen bei Harnwegsinfektionen die klinischen Auswirkungen von ungezielten Antibiotika-Therapien erarbeitet werden. Außerdem verursachen Antibiotika nicht selten Kollateralschäden, die eine weitere Anwendung ganzer antibiotischer Substanzklassen erschweren können. Gerade dann gibt das Labor bei der schwierigen Auswahl des richtigen Antibiotikums Hilfestellungen für die tägliche Praxis.

20. Brandenburger Hormonzirkel
25.06.2014 - 18:00
Prof. Dr. rer. Rolf-Dieter Wegner, Zentrum für Pränataldiagnostik und Humangenetik, Kudamm 199, Berlin

Nicht-Invasive Pränataldiagnostik Markt oder Möglichkeit ?

Aspekte zur Testsicherheit für die Patientin und zu Problemen für den betreuenden Arzt

 

19. Brandenburger Hormonzirkel
26.03.2014 - 18:00
Dr. Kay Moeller, KIWUZ Potsdam

 

Der 19. Brandenburger Hormonzirkel befasst sich diesmal mit relevanten Themen aus dem gynäkologischen Praxisalltag. Wo fange ich bei Zyklusstörungen mit der Diagnostik an und welche Hormone muss ich eigentlich wann bestimmen? Warum und wann sollte man sich vor Eintritt einer Schwangerschaft Gedanken um Impfungen machen und welche Impfungen sind empfohlen?

Vom "Horrormon" zum "Harmon", sinnvolle Diagnostik bei Zyklusstörungen

Dr. Kay Moeller, KIWUZ Potsdam

(Nicht) geimpft und schwanger-Nutzen, Risiken und aktuelle Empfehlungen

PD Dr. Dr. Heide Reil, KIWUZ Potsdam

4 Fortbildungspunkte

werden für diese Veranstaltung anerkannt

 

Unsere Zertifikate, Mitgliedschaften und Kooperationen

FertiPROTEKT